0
Rezepte

Soulsista’s orientalischer Traum

4 Fladenbrote/ Tortillawrap

1 kleine Zwiebel

1 EL Kokosblütenzucker

1 EL scharfer Senf

3 EL Currypulver ( ich verwende Mangocurry)

2 Kafir Limettenblätter

3 -4 dünne Scheiben Ingwer

1 TL Zimt

Saft 1 Limette

Salz, Pfeffer

2 Bio Rinderbrühwürfel

1 Pkg. Pulled Chicken

2 Handvoll Blattspinat

400 ml Kokosmilch

Joghurt – DIP:

150 ml Joghurt

1 Hand Minzeblätter gehackt

Saft 1/2 Limette

Salz, Pfeffer

TOPPING:

4 Kartoffeln, geschält und in kleine Würfel geschnitten

etwas Kokosöl

Cocktailtomaten

Pulled Chicken nach Anweisung im Rohr garen. Zwiebel in etwas Öl, mit Kokosblütenzucker und Senf anrösten. Mit Kokosmilch und etwas Wasser ablöschen. Curry, Ingwer, Limettensaft, Kafirlimettenblätter , Zimt und Brühwürfel zufügen. Einmal unter rühren aufkochen lassen, dann auf kleiner Flamme köcheln lassen, damit sich die Aromen entfalten . Den Spinat etwas hacken und ebenfalls zur Sauce geben. Ich lasse sie immer abkühlen ,um sie dann erst nochmals abzuschmecken. In der Zwischenzeit die Kartoffelwürfel in Kokosöl goldbraun braten. Das braucht Geduld, und man muss sie immer wieder wenden, damit sie schön knusprig und braun werden. Joghurt mit Minze, Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Wenn das Hühnerfleisch fertig ist, mit einer Gabel schön zerteilen. In ein tiefes Teller oder eine Schüssel (ofenfest) ein Fladenbrot legen und bei 200 Grad für max. 5 min leicht knusprig backen. Das Fleisch reinlegen und zur Hälfte mit Sauce übergießen. Mit Minzjoghurt toppen. Zum Schluss die Kartoffelwürfel und in Würfel geschnittene Cocktailtomaten darüberstreuen.

Eure Soulsistakitchen

Ähnliche Beiträge...

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen