0
Rezepte

Kokos – Kürbistarte

 

 Teig

250 g Mehl

125 g Butter

1 Ei

0,5 TL Salz

Etwas kaltes Wasser

 

Das Mehl auf die Arbeitsplatte sieben. In der Mitte eine Vertiefung machen, das Ei und Salz reingeben. Butter in kleinen Stücken auf den Mehlrand verteilen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn er zu trocken ist gebe ich etwas kaltes Wasser hinzu. Das Ganze in eine Frischhaltefolie wickeln und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank zum Ruhen geben.

 

Für die Fülle

300 g Hokkaidokürbis

35 g Maisstärke

200 ml Kokosmilch

100 ml Ahornsirup

Abrieb von 2 Bio Zitronen

5 EL frischer Zitronensaft

2 TL Zimt

Den Kürbis waschen und in Stücke schneiden. In einem Topf mit Wasser weichkochen. Abseihen und kurz etwas abkühlen lassen.In der Zwischenzeit die Maisstärke mit 6-7 EL Wasser gut verrühren, damit keine Klumpen entstehen und sich die Stärke gut mit dem Wasser bindet.Den Kürbis mit den restlichen Zutaten und dem Stärkegemisch in die Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät zu einer glatten Masse verrühren.Den Teig in eine gefettete Tarteform geben und ca. 12-15 min vorbacken bei 180 Grad.Rausnehmen mit der Kürbismasse befüllen und das Ganze für ca. 20 Minuten fertigbacken. Ich lasse die Tarte in der Form völlig abkühlen. Man kann sie zum Schluss mit Ahornsirup bepinseln.

 

Gutes Gelingen

 

Ähnliche Beiträge...

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen