0
Rezepte

Erdbeerherz

Biskuit:

3 Eier

60 g Kristallzucker

Zitronenschale gerieben (1/2 Zitrone)

40 g Mehl

20 g Stärkemehl

Creme:

1/4 l Joghurt

150 g Staubzucker

1 Pkg Vanillezucker

1 EL Rum

Saft einer halben Zitrone

6 Gelatineblätter

1/4 l Schlagobers

Dekor:

etwas Marmelade zum Bestreichen vom Biskuit

ca. 300 g – 400 g Erdbeeren

1 Pkg Tortengelee

Schokoglasur:

250 g Schokolade (200 Vollmilch 50 Dunkle Schokolade)

40 Gramm Butter oder Kokosfett

1 Schuss Sahne

Die Eier mit dem Zucker und dem Abrieb der Zitrone über einem Wasserbad schaumig schlagen. Mehl und Stärkemehl versieben und vorsichtig zur Zucker – Ei Masse fügen. In eine Tortenform füllen und bei 170 Grad ca. 15 min backen. Nach dem vollständigen auskühlen den Teig durchschneiden, damit man zwei Böden hat. Einen Teil wieder in die Form legen und den Reifen der Tortenform wieder anlegen. Den Biskuit mit angewärmter Marmelade bestreichen.  3/4 der Erdbeeren klein schneiden. Joghurt, Staubzucker, Vanillezucker, Rum und Zitronensaft verrühren. Gelatineblätter in kaltem Wasser quellen, dann ausdrücken und mit 1 EL Wasser leicht erwärmen und in die Joghurtcreme rühren. Sobald die Masse zu stocken beginnt, geschlagene Sahne einrühren. Die kleingeschnittenen Erdbeeren zufügen und den Biskuit damit bestreichen. Den zweiten Teil des Bodens darauflegen. Die Torte mind. 6 Stunden kalt stellen. Erst wenn die Creme fest ist, die Schokoglasur darüber geben. Dafür die Schokolade mit Butter schmelzen, etwas Sahne dazugeben. Die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen und von der Mitte aus über den Kuchen laufen lassen. Den Rest der Erdbeeren auf die Torte legen und mit etwas Tortengelee fixieren.

Eure Soulsistakitchen

Ähnliche Beiträge...

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen