0
Browsing Tag:

Potatowedges

Blogspot

Grillen in Bizau bei Edith und Remo

Wie ihr ja schon im letzten Bericht gesehen habt, waren wir bei ediths in Bizau ja ganz fleißig am Kochen und Dekorieren. Ein besonderes Highlight war auch unser Wintergrillen. Trotz Kälte draußen, konnten wir im herrlichen Wintergarten von Remo und Edith ein herrliches Barbecue starten. Remo als Herr über das Feuer und Fleisch lieferte uns mit Philipp gemeinsam ein toll gebratenes Kotelett mit Potato Wedges, Spinatsalat, Karottensalat und Focaccia serviert. Und nicht zu vergessen meine herrliche Paprikasalsa die dem Ganzen noch den letzten Feinschliff verliehen hat. Toll angerichtet auf Broste Copenhagen Geschirr war die Tafel perfekt und ein schöner Ausklang zu diesem tollen Tag, der nicht nur kulinarisch und optisch ein Genuss war, sondern auch  mit so lieben Menschen und einem tollen Ambiente einfach nur perfekt werden konnte.

Portionen: 4 Personen
Zutaten
  • 4 Schweinekoteletts
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5-6 EL Gewürzmischung Steak trifft Pfeffer
  • 2 EL Kümmel
  • 2 Zweige Rosmarin
  • etwas Olivenöl
Zubereitung
  1. Das Schweinefleisch mit Olivenöl einreiben, das Steakgewürz auf beiden Seiten einmassieren und das Fleisch in eine Form geben.

  2. Die Knoblauchzehen schälen, mit einem Messer etwas flach drücken und auf dem Fleisch verteilen.

  3. Kümmel darüberstreuen und die Rosmarinzweige dazulegen.

Das Fleisch mit einer Frischhaltefolie gut abdecken und im Kühlschrank mind. 3 Stunden durchziehen lassen. Eine halbe Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen.

Herzhafte Kartoffelecken mit Rosmarin, perfekt als Beilage

Portionen: 4 Personen
Zutaten

5-6 Kartoffeln festkochend

2-4 EL Olivenöl

1 Zweig Rosmarin

2 EL Gewürzmischung Alles trifft Könner

1 TL Salz trifft Aussee

Zubereitung

Die Kartoffeln gut waschen und in feine Spalten schneiden.

In einer großen Schüssel mit dem Olivenöl und den Gewürzen gut vermischen.

Auf ein Backblech mit Backpapier geben und bei 200° Heißluft für 30-40 min je nach Bräunungsgrad im Rohr backen.

Pikante Paprikasalsa, passt zu Fleisch genauso wie zu Nudeln und Co

Portionen: 4
Zutaten
Zubereitung
  1. Die Paprika und die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.

  2. Die Zwiebeln andünsten bis sie glasig sind. Zucker zufügen und karamellisieren lassen.

  3. Die Paprika zugeben und alles schmoren lassen. Mit Essig ablöschen, die Gewürze zufügen und das Ganze auf kleiner Flamme mind. 40 min köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.

Außergewöhnlicher Spinatsalat – Geschmacksexplosion garantiert

Portionen: 4
Zutaten
Zubereitung
  1. Den Spinat mit kaltem Wasser waschen und in eine große Schüssel geben. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Granatapfelkerne vorbereiten.

  2. Für das Dressing Salz, Ahornsirup, Zitronensaft, Salatkräuter, Pfeffer und Knoblauch vermischen. Essig und Öl zufügen und alles ganz gut verrühren. Mit etwas Wasser verdünnen und ziehen lassen.

  3. Die Champignons in etwas Öl rösten. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico würzen. Erst kurz vor dem Essen den Spinat im Dressing schwenken. Dann mit Champignons und Granatapfel garnieren.

    Focaccia mit Parmesan

    Portionen: 4
    Zutaten
    Zubereitung
    1. Mehl, Germ und 2 EL Öl mit einem Knethaken mixen. 190 ml lauwarmes Wasser unterrühren, und mind. 5 min kneten. In eine Schüssel mit Olivenöl geben und mind. 45 min gehen lassen.

    2. Das Öl in einem Topf erwärmen. Knoblauch in Scheiben schneiden, Kräuter hacken und Zitronenschale abreiben. Die Knoblauchscheiben leicht braun werden lassen. Den Topf von der Platte nehmen und Kräuter und Zitronenabrieb zufügen.

    3. Den Teig auf ein Backblech mit Backpapier geben und in Form bringen. Mit dem Ölgemisch bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    4. Bei 190° Heißluft 25 min backen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und lauwarm genießen.

    Marokkanischer Karottensalat

    Portionen: 4 Personen
    Zutaten
    Zubereitung
    1. Die Karotten schälen und fein hobeln. Kichererbsen abtropfen und abspülen.

    2. Für das Dressing die Orangen auspressen. Die Gewürzmischungen, Essig und Olivenöl gut vermischen. Die Karotten darin ziehen lassen. Kichererbsen und Cranberrys zufügen und alles nochmals etwas stehen lassen.

      Eure Soulsistakitchen